FV Tennenbronn – SV Obereschach 3:2

27.10.2019
Gegen den direkten Tabellennachbarn war der FVT in der Pflicht 3 Punkte zu holen. Beide Seiten spielten von Beginn an konzentriert und waren bedacht defensiv gut zu stehen. Offensiv hatte Manuel …
FV Tennenbronn – SV Obereschach 3:2

FV Tennenbronn 2 – SV Obereschach 2 6:0

27.10.2019
Tennenbronn 2 erfüllte die Pflichtaufgabe gegen den Vorletzten der Tabelle souverän und schoss sechs Tore zum verdienten Sieg. Den Auftakt machte Daniel Moosmann, nachdem er einen Abpraller aus k …

FV Tennenbronn 3 – VfB Villingen 2 6:3

27.10.2019

Nachdem die dritte Mannschaft mit einem knappen Sieg in Schönwald am vergangenen Donnerstag die Tabellenführung erobert hat, konnte man diese mit einem 6:3 Heimsieg gegen Villingen verteidigen.
Tennenbronn startete gut, stand hinten sicher und erarbeitete sich einige Chancen. Nach 22 Minuten ging man verdient durch einen Weitschuss von Dominik Kratt in Führung. Unnötigerweise machte man die Gäste durch einen Fehler im Spielaufbau und dem daraus resultierendem Ausgleich, wieder stark. Tennenbronn 3 ließ sich jedoch nicht beirren und versuchte schnell die Entscheidung herbeizuführen. Michael Wehrle schnürte ein Dreierpack und brachte Tennenbronn bis zur Pause auf die Siegerstraße. Leider machte man es in der zweiten Hälfte aber nochmals spannend. Zwar erhöhte Andreas Dold schnell noch auf 5:1, Tennenbronn 3 schaffte es in der Folge aber nicht mehr die Räume zuzulaufen und verlor zu viele Zweikämpfe. Dies nutzten die Gäste und erzielten zwei weitere Tore. Wirkliche Gefahr kam aber nicht me …

Damen: SG Reiselfingen/Löffingen - FV Tennenbronn I 1:2 (0:0)

27.10.2019
Gegen die Spielgemeinschaft aus Reiselfingen und Löffingen, die sich aktuell auf dem zehnten Tabellenplatz befinden, tat sich die erste FV Damenmannschaft am vergangenen Wochenende unerwartet schwer. …

Damen: VfL Riedböhringen - FV Tennenbronn II 2:1 (1:1)

27.10.2019

Die zweite FV Damenmannschaft musste am vergangenen Samstagabend leider die Punkte in der Ferne lassen und nach einem durchwachsenen Spiel ohne Ausbeute zurück in die Heimat fahren. Der FV Tennenbronn passte sich spielerisch den Gegnerinnen an, allerdings nicht was die Willensstärke und den Glauben an den Sieg angeht. Es entwickelte sich vor allem von den Gastgeberinnen eine stark körperliche Partie. Aus diesem Grund war die erste halbe Stunde auf beiden Seiten zerfahren, die Damen der VfL spielten jedoch mehr Torchancen heraus. Nach der 34. Spielminute lag der FV Tennenbronn nach einem Freistoßtor hinten. Scheinbar wachten die FV Damen nach diesem Tor auf und sammelten sich. Nur vier Minuten nach dem ersten Tor erzwangen die Damen des FVT den Ausgleich. Joana Kallus schoss eine Ecke scharf in den Sechzehner und eine Gegnerin lenkte ihn ins eigene Netz. In der zweiten Halbzeit fanden die Frauen um Trainerin Barbara Rapp mit Team besser ins Spiel und sich mehrere Chancen erarbeitet, die …