Letztes Auswärtsspiel mit Punkteteilung

30.05.2022

SV Hölzlebruck – FV Tennenbronn 1:1
Im letzten Auswärtsspiel der Saison durfte der FV Tennenbronn in Neustadt gegen Hölzlebruck antreten. Bei optimalem Fußballwetter und einem sehr guten Naturrasen waren die Voraussetzungen da, um Punkte mit nach Tennenbronn zu nehmen. Zumindest einen Punkt brauchte man, um den Tabellennachbarn auf Distanz zu halten.
Der FVT zeigte den Willen das Spiel an sich zu reißen und war konnte mehr Ballbesitz verzeichnen. Viele Großchancen konnte man sich aber nicht erspielen und so sah es nach einem klassischen 0:0 Spiel aus. Wenn da nicht die Gastgeber mit ihrer ersten und einzigen Chance gleich erfolgreich gewesen wären. Nach 9 Minuten hieß es 1:0, was gleichzeitig auch der Pausenstand war.
Nach dem Seitenwechsel machten die Schwarz-Blauen gleich Druck und wollten so für mehr Torgefahr sorgen. Nach einer Stunde war dieses Bemühen dann auch von Erfolg gekrönt: Fabrice Moosmann setzte sich klasse über außen durch und bediente den f …

Anmeldestart für den Elfmetercup am 22.07.2022

26.05.2022
Wir freuen uns, dass es dieses Jahr wieder losgeht. Das 3. FVT Sportwochenende startet mit einem Elfmetercup. Wir freuen uns auf eure Anmeldung unter schriftfuehrer@fv-tennenbronn.de Für mehr …
Anmeldestart für den Elfmetercup am 22.07.2022

Schützenfest auf dem Schächle

23.05.2022
FV Tennenbronn – SV Aasen 5:0 Am vergangenen Sonntag musste die erste Mannschaft auf Grund von einigen fehlenden Stammspielern auf Spieler von der A-Jugend und aus den Reservemannschaften z …
Schützenfest auf dem Schächle

Neuwahlen bei der Generalversammlung

15.05.2022
Am 13.05 stellte das Vorstandsteam des FV Tennenbronn vor 80 Mitgliedern im Schächle Vereinsheim die Berichte zum Vereinsjahr 2021 vor. Vorstand Organisation Manuel Ernst eröffnete die Versammlung, n …
Neuwahlen bei der Generalversammlung

Dritte mit Heimsieg

15.05.2022

FV Tennenbronn 3 – SV Niedereschach 2 3:2
Am vergangenen Wochenende musste nur die dritte Mannschaft antreten, da die Spiele des FVT1 und des FVT2 gegen Rietheim abgesagt wurden.
Bei sommerlichen Temperaturen war Tennenbronn 3 gleich von Beginn an überlegen und hatte einige gute Möglichkeiten. Den ersten erfolgreichen Abschluss hatte dann Sven Günter nach 11 Minuten. Nach einem guten Angriff über die rechte Seite von Markus Hilser stand Sven Günter richtig und nagelte den Ball humorlos zur verdienten Führung unter die Latte. Auch nach dem 1:0 war Tennenbronn 3 klar bestimmend, war im Abschluss aber zu unkonzentriert. Aus dem Nichts kam dann der Ausgleich für die Gäste. Ein Rückpass auf den Tennenbronner Keeper geriet zu kurz und der aufmerksame Niedereschacher Stürmer erlief den Ball und schob zum 1:1 ein. Tennenbronn blieb jedoch spielbestimmend und ging durch Michael Wehrle erneut in Führung, als dieser per Steilpass von Markus Hilser klasse freigespielt …