E-Jugend vom FVT Turniersieger in St.Georgen

06.01.2020
Zum alljährlichen Klaus Ganter Gedächtnis Turnier lud der FV DJK St. Goergen ein. Die Tennenbronner Kicker nahmen die Einladung gerne an und wurden prompt Turniersieger. Es spielten Manuel Fleig, J …
E-Jugend vom FVT Turniersieger in St.Georgen

Damen gehen in die Winterpause

08.12.2019
SBFV-Verbandspokal FV Tennenbronn - SG Gengenbach/Zell/Fischerbach 0:3 (0:3) Zum Abschluss des Kalenderjahrs 2019 stand für die FV Damen nochmal ein Sahnehäubchenspiel am ersten Advent an. Durch zwei S …

SV Geisingen – FV Tennenbronn 3:0

25.11.2019

Im letzten Spiel der Hinrunde und dem zweitletzten für das Jahr 2019 war der FVT zu Gast beim SV Geisingen.
Tennenbronn steht In der Tabelle auf dem 9., Geisingen auf dem 7. Platz. Tennenbronn tat sich gegen die offensiv stark aufspielenden Gastgeber schwer und musste sich nach 90. Minuten mit 3:0 geschlagen geben. Die Erste Saisonhälfte beendet der FVT somit auf dem 10. Tabellenplatz mit 19 Punkten und 30:34 Toren. Kommenden Sonntag findet das erste Spiel der Rückrunde in Hochemmingen statt.
mehr

Vorschau:
Sonntag, 01.12.2019
12.45 Uhr: FC Hochemmingen 2 – FV Tennenbronn 2
14.30 Uhr: FC Hochemmingen – FV Tennenbronn

SV Geisingen 2 – FV Tennenbronn 2 0:1

25.11.2019
Im letzten Hinrundenspiel konnte die 2. Mannschaft des FV Tennenbronn einen weiteren Auswärtssieg verbuchen. Gegen die beste Defensive der Liga erwartete die Tennenbronner ein Geduldsspiel, dass nur …

FV Tennenbronn 3 – SV Rietheim 2 5:0

25.11.2019

Im letzten Spiel vor der Winterpause kam es zum Spitzenspiel der Kreisliga B Staffel 5 zwischen dem Ersten FV Tennenbronn 3 und dem Zweiten SV Rietheim 2.
Tennenbronn 3 wollte die Tabellenführung unbedingt mit in die Winterpause nehmen und zeigte das auch von Beginn an. Die erste hochkarätige Chance wurde noch wegen Abseits abgepfiffen, doch bereits nach 7 Minuten schoss Jonas Günter das 1:0. Tennenbronn 3 blieb weiterhin konzentriert und lief die Räume zu, um die Bälle zu erobern und dann schnell umzuschalten. Lediglich kurz vor der Pause wurden die Gäste etwas stärker, konnten aber kein Tor erzielen.
Nach dem Seitenwechsel war Tennenbronn 3 wieder klar spielbestimmend und ließ keinerlei Chancen für Rietheim zu. Nach 54 Minuten zog Sascha Nerke von der linken Seite nach Innen und schloss mit rechts ab. Sein abgefälschter Schuss fand den Weg ins Tor zum 2:0. Tennenbronn 3 zeigte immer wieder schöne Spielzüge und schloss eiskalt ab. So auch nach einer Stunde, als Michael Wehrle den …