Jana Moosmann für herausragendes ehrenamtliches Engagement geehrt

07.12.2022
Am 05.12.2022 war der Ehrenamtsbeauftragte des Fußball Bezirks Schwarzwald Michael Seemann auf dem Schächle zu Gast und hatte eine ganz besondere Nachricht im Gepäck. Er verkündete, dass Jana Moo …
Jana Moosmann für herausragendes ehrenamtliches Engagement geehrt

Punkteteilung zum Jahresabschluss

05.12.2022
FV Tennenbronn - FC Schonach 0:0 Bei grauem Dezemberwetter bestritt der FV Tennenbronn am vergangenen Samstag das letzte Bezirksligaspiel des Jahres gegen den Landesligaabsteiger FC Schonach. …

Jugendbericht zur Hinrunde 22/23

28.11.2022

Wir blicken zum Abschluss der Vorrunde der Saison 22/23 auf unsere Jugend vom FV Tennenbronn
und blicken mit Stolz auf die Ergebnisse unserer Mannschaften.

Anfangen wollen wir mit den Bambinis, die allerdings noch an keinem Spielbetrieb teilnehmen.
Heranführen und das Erlebnis Fußball schmackhaft machen, heißt die oberste Prämisse bei den
jüngsten. Die Trainingsgruppe besteht aus 25 Kindern. Diese werden von Benny Seiler, Nadine
Schütz, Christoph Oehl und Dennis Bastiansen betreut. Die jüngsten starten schon mit knapp 4
Jahren, das gros ist zwischen 5-6 Jahren. Gerade im Hinblick, den jüngsten ein passendes Umfeld zu
gewährleisten, suchen wir noch Betreuer um eine Baby Schächle Kicker Gruppe ein Regelmäßiges
Training anbieten zu können. So ist geplant den Kindern auch abseits dem Fußball Spaß und
Bewegung zu vermitteln. Wer Interesse hat die Jugendleitung und die Bambinis zu unterstützen, darf
sich gerne bei an die drei …

Keine Tore am 1. Advent

28.11.2022
FV Tennenbronn – SG Riedöschingen / Hondingen 0:0 So langsam aber sicher geht es Richtung Winterpause in der Bezirksliga, zwei Spiele standen aber noch aus und am ersten Advent ging es gegen die Sp …
Keine Tore am 1. Advent

Tennenbronn chancenlos in Möhringen

21.11.2022

FV Möhringen – FV Tennenbronn 5:0
Im letzten Auswärtsspiel des Jahres musste der FV Tennenbronn beim Tabellenzweiten FV Möhringen ran. Leider konnte der FVT nicht für die erhoffte Überraschung sorgen und etwas Zählbares mit nachhause in den Schwarzwald nehmen. Von Anfang bis Schluss war klar ersichtlich welche Mannschaft auf der Erfolgsspur ist und leicht aufspielen kann und welcher die Erfolgserlebnisse fehlen.
Möhringen startete wach, hungrig und dynamisch. Mit langen Einwürfen oder gefährlichen Eckbällen überrumpelten die Gastgeber immer wieder den gehemmt aufspielenden FV Tennenbronn und sie kamen zu vielen Abschlüssen. Bereits nach 20 Minuten stand es, nicht ganz unverdient, 3:0 und nach einer halben Stunde 4:0. Tennenbronn hatte bis auf einige wenige kleine Möglichkeiten nichts Gefährliches vorzuweisen und war in der Defensive oft nicht gedankenschnell genug. Die klaren Vorgaben von Trainer Sebastian von Au konnten die Spieler des FVT in der ersten Hälfte z …