VfB Villingen 2 - FV Tennenbronn 3 1:2


Am vergangenen Samstag war die dritte Mannschaft des FV Tennenbronn beim VFB Villingen 2 zu Gast und hoch motiviert, durch 3 Punkte auf Tabellenplatz 3 zu klettern. Der FVT 3 startete konzentriert und setzte die Gegner auf dem holprigen Hockeyplatz unter Druck. Bei einem Tennenbronner Angriff in der 4. Spielminute ließ Jens Moosmann nicht locker, überlistete die gegnerische Abwehr und erzielte gekonnt das 0:1. In der 7. Minute folgte mit dem 1:1 völlig unberechtigt der Rückschlag. Kurz vor der Strafraumlinie klärte die Tennenbronner Abwehr den Ball mit einem strammen Schlag aus der Gefahrenzone. Dabei wurde der Tennenbronner Abwehrspieler vom Gegner getroffen, jedoch fiel der Villinger- Fehlentscheidung zum Elfmeter für Villingen wegen eines angeblichen hohen Beins. Die dritte Mannschaft des FV Tennenbronn ließ sich nicht unterkriegen und spielte ehrgeizig, wenn auch gelegentlich etwas schludrig, weiter. Ab der 70. Minute verloren die Villinger die Lust und ihren Antrieb, was Florian King in der 80. Spielminute zum 1:2 nutzen konnte. Die Schlussphase verlief wenig spektakulär und letztendlich konnten 3 Punkte nachhause gebracht werden.
mehr