FV Tennenbronn 3 – VfB Villingen 2 6:3


Nachdem die dritte Mannschaft mit einem knappen Sieg in Schönwald am vergangenen Donnerstag die Tabellenführung erobert hat, konnte man diese mit einem 6:3 Heimsieg gegen Villingen verteidigen.
Tennenbronn startete gut, stand hinten sicher und erarbeitete sich einige Chancen. Nach 22 Minuten ging man verdient durch einen Weitschuss von Dominik Kratt in Führung. Unnötigerweise machte man die Gäste durch einen Fehler im Spielaufbau und dem daraus resultierendem Ausgleich, wieder stark. Tennenbronn 3 ließ sich jedoch nicht beirren und versuchte schnell die Entscheidung herbeizuführen. Michael Wehrle schnürte ein Dreierpack und brachte Tennenbronn bis zur Pause auf die Siegerstraße. Leider machte man es in der zweiten Hälfte aber nochmals spannend. Zwar erhöhte Andreas Dold schnell noch auf 5:1, Tennenbronn 3 schaffte es in der Folge aber nicht mehr die Räume zuzulaufen und verlor zu viele Zweikämpfe. Dies nutzten die Gäste und erzielten zwei weitere Tore. Wirkliche Gefahr kam aber nicht mehr auf, denn auch Tennenbronn konnte durch Andreas Dold nochmals nachlegen und den verdienten Heimsieg einfahren.
mehr