FV Tennenbronn 3- SpFr Neukirch 2 1:2


Am vergangenen Samstag hatte die dritte Mannschaft des FV Tennenbronn die SpFr Neukirch 2 zu Gast. Das letzte Spiel der Saison stand an und jedes Teammitglied war gewillt, die desaströse Rückrunde mit einem Sieg zu beenden. Der FVT 3 startete gut in die Partie und lieferte ein ansehnliches Spiel mit Körperspannung und schönen Spielzügen. In der 7. Spielminute flankte Tobias Ginter den Ball aus der eigenen Hälfte zu Matteo Lehmann, welcher flink die Außenlinie entlang ging. Seine folgende Flanke wurde im 5 Meter Raum abgefälscht und anschließend von Jens Moosmann zum 1:0 versenkt. Der FV Tennenbronn 3 behielt seine Leistung bei, dennoch musste in der 10. Minute ein Rückschlag hingenommen werden: Neukirch versenkte einen Eckball per Kopfball zum 1:1 Ausgleich. Bis zur 30. Minute lief das Spiel auf Hochtouren, doch dann folgte der Einbruch. Es wurde zunehmend langweilig, die Spielzüge waren unüberlegt und unvollständig ausgeführt. Zur Halbzeit kam durch drei eingewechselte Spieler frischer Wind in die Partie, doch es half nichts. Der FVT 3 gelangte regelmäßig zum gegnerischen Tor, aber kein Schuss saß. In der 71. Minute erzielten die Gäste aus Neukirch dann das 1:2 und besiegelten die letzte Niederlage der Saison. Das Fußballjahr endet nach einer hervorragenden Hinrunde mit einer katastrophalen Rückrunde, wodurch der FV Tennenbronn 3 wieder auf seinem ungeliebten 6. Platz endete.
mehr