FV Tennenbronn 2 - DJK Donaueschingen 3 1:0


Nach dem bitteren Punktverlust am vergangenen Wochenende in Königsfeld, galt es für den FVT 2 die Hausaufgaben gegen die Gäste aus Donaueschingen zu machen, um nicht noch weiter hinter Königsfeld zurückzufallen.
Mit einem knappen aber hochverdienten 1:0 Sieg gelang dies mit etwas Mühe.
In der ersten Hälfte fand Tennenbronn nicht das richtige Mittel im Angriff. Gegen tief stehende Gäste fanden lange Bälle nicht den Abnehmer und über Kombinationsspiel schaffte man es nicht in die gefährliche Zone. Da die Donaueschinger im Angriff auch wenig anzubieten hatten, blieb es zur Pause beim 0:0.
Nach dem Seitenwechsel spielte Tennenbronn geduldiger und im richtigen Moment schneller. So kam man nun einige Male vor das gegnerische Tor und Daniel Hummel hätte beinahe schon das 1:0 erzielt, er scheiterte aber noch am Torwart aus kurzer Distanz. Nach 74 Minuten war es Jannik Ernst, der den Ball zur verdienten Führung gegen die Laufrichtung des Torwarts ins rechte Eck legte. In der Schlussphase verwaltete Tennenbronn 2 das Ergebnis, stand hinten weiterhin sicher und gewann am Ende mit einem Tor Vorsprung.
mehr