FV Marbach – FV Tennenbronn 1:0


Im Spitzenspiel der Bezirksliga empfing der FV Marbach den FVT. Für beide Mannschaften wäre ein Sieg wichtig. Marbach steht im direkten Duell mit Gutmadingen um den Meistertitel und der FVT will sich mit einem Sieg Luft auf Platz 4 verschaffen. Marbach hatte durch frühes Angreifen der FVT Abwehr viel Ballbesitz und mehr vom Spiel. Bis zur Halbzeit hatten die Gastgeber mehrere gute Chancen in Führung zu gehen, welche jedoch ungenutzt blieben. Tennenbronn hätte durch Manuel Hilser in der 23. Minute in Führung gehen können. In Halbzeit zwei zeigte sich der FVT leicht verbessert, jedoch hatte Marbach wie schon in Halbzeit eins mehr vom Spiel. Ein langer Ball in die Schnittstelle der FVT Abwehr konnte nicht geklärt werden und somit entschied das einzige Tor des Tages das Spiel (55.). Die Schlussphase musste der FVT durch zwei fragwürdige Entscheidungen des Unparteiischen in doppelter Unterzahl überstehen und konnte so zu wenig offensive Akzente setzten, um nochmals gefährlich zu werden.
mehr