Damen: SV Hammereisenbach - FV Tennenbronn II 0:2 (0:0)


Dass Fußball viel mit Willenskraft zu tun hat, bewiesen die Spielerinnen der zweiten FV Damenmannschaft. Selina Günter beschloss auf Fahrt zum Gegner nach Hammereisenbach, dass sie in diesem Spiel das erste Tor ihrer aktiven Kariere schießen wolle.... das dies in Erfüllung gehen sollte, war bis vor Schluss aber niemanden klar.
Auf dem Hartplatz der Gastgeberinnen erspielten sich die FV Damen viele gute Torchancen, konnten allerdings keine in zählbares ummünzen.
In der zweiten Halbzeit zeigten die Zweite all ihre Fußballkünste und war den Gegnerinnen deutlich überlegen. Die stabile FV Abwehr lies den Damen aus Hammereisenbach keine Chance. Der Knoten platzte in der 59. Spielminute, als nach einem Ballgewinn von Aileen Karl., ein Pass zu Selina Günter kam, die eine Flanke zu Lisa Hils schlug, welche die verdiente Führung einnetzte. Das Spiel ging so weiter, das Tor wurde (traditionellerweise) aber nicht mehr geschossen, bis in der 90. Spielminute Selina Günter mit viel Willen ihr angekündigtes ersten Tor mit dem Schlusspfiff erzielte und die zweite FV Damenmannschaft somit ihren ersten Dreier im Jahr 2019 einfuhr.

Kader:
Bianca Moosmann, Sophia Haberstock, Aileen Karl, Silvia Förnbacher, Anja Moosmann, Melanie Wegner, Joana Kallus, Tatjana Oßwald, Lisa Hils, Jasmin Fleig, Selina Günter, Laura Hils, Kathrin Rapp