Damen: FV Tennenbronn II - SG Niedereschach/Kappel/Mönchweiler 0:2


Viele Veränderungen standen für die zweite Damenmannschaft zwischen den Saisons mal wieder an. Neben dem Wechsel zum Trainerteam um Barbara Rapp, Jonas Günter, Simon Günter und Manuel Hilser war wohl die größte Neuerung der Wechsel von einer Kleinfeldmannschaft zum ganz "normalen" Spielbetrieb.
Die zweite Mannschaft startete temporeich und kämpferisch in das Spiel, was die Trainer in den ersten zwanzig Minuten zufrieden feststellten (Zitat: "Isch gued"). Das Spiel fand hauptsächlich im MIttelfeld statt, Torraumszenen der Tennenbronner fehlten fast vollständig. In der 23. Minute gelang den Gästen der Spielgemeinschaft trotz gut stehender Defensive der Führungstreffer. Dies brachte den FV aus dem Takt, wodurch die Frauen der Spielgemeinschaft etwas an Oberhand gewann.
Auch der Beginn der zweiten Halbzeit waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und sie kreierten viele Torchancen. Erst ca. 20 MInuten vor Ende des Spiels schafften die Damen des FVT wieder ihren Stempel aufzudrücken und in die Offensive zu gehen. Leider gelang nicht der Treffer zum Ausgleich. DIe entgültige Enscheidung fiel in der 89. Spielminute als die Damen der SG das 0:2 erzielten.
Trotz der Auftaktniederlage konnten im Bezug auf die neue Platzsituation viele neue Erkenntnisse gezogen werden.

Aufstellung:
Bianca Moosmann, Alina Fiedler (54.min Santhia Fritz), Jasmin Ettwein, Nicole Storz, Aileen Karl, Tatjana Oßwald, Lisa Fleig, Melanie Ketterer (46. min Selina Günter), Alisa Weißer (74. min Lena Rosenberger), Joana Kallus (81. min Corina Diesterle), Jana Bühler