FVT-Damen feiern Schützenfest


FV Tennenbronn I - SG Gündelwangen/Dillendorf 15:0 (7:0)

Die Tennenbronnerinnen bei strömendem Regen im Torrausch. Die Gegnerinnen der Spielgemeinschaft ohne jegliche Chance. Ein Ergebnis, das mehr als tausend Worte sagt.

Torschützinnen: Chiara Günter (6. und 44. min), Louisa Broghammer (9. min, 29. min, 81. min) , Leonie Hilser (14., 68., 73. min), Lisa Hils (26. min), Vanessa Bohnert (35. min), Patricia Borho (47. min), Pia Haas (55. min) Jana Moosmann (56. und 58. min), Tamara Kunz (69. min)

FV Tennenbronn II - FC Unterkirnach 2:0 (1:0)

Die zweite Damenmannschaft musste am vergangenen Wochenende wieder im Kleinfeld ran, da die Gegnerinnen aus Unterkirnach die 9ner-Mannschaft-Option.

Im besten herbstlichen Wetter (endlich Regen!) bestimmten die Damen der "Zweiten" die erste Halbzeit auf dem Schächlesportplatz. Das Spiel ging meistens auf das Tor der Gäste, die gefährlichen Torchancen blieben aber aus. Die Spielerinnen aus Unterkirnach konzentrierten sich hauptsächlich auf die Defensivarbeit, konnten in einigen Konter aber auch gefährlich vors Tennenbronner Tor kommen. Das erlösende 1:0 Tor für den FVT erzielte in der 42. Spielminute Jana Moosmann. Auch in der zweiten Halbzeit waren die FVT Damen unter den wachen Augen von Trainern Manuel Hilser und Simon Günter das bessere Team und näher am zweiten Tor als die Damen aus Unterkirnach am Ausgleich. Endlich, in der 70. Spielminute erzielte Jana Moosman das verdiente 2:0, Nach einer Ecke kam sie im Torraumgewusel an den Ball und verwandelte direkt ins Eck. Daraufhin flachte das Spiel etwas ab, die FVT Damen spielten das Rund hin und her bis der Schiri abpfiff und die drei Punkte verdient auf dem Schächle blieben.

Aufstellung:

Bianca Moosmann, Jasmin Ettwein, Alisa Weißer, Selina Günter, Lena Fleig, Joana Kallus, Tatjana Oßwald, Jana Moosmann, Corina Dieterle, Nataly Kovacs, Janine Moosmann, Lena Rosenberger, Cynthia Blum