» News 
Besucherzähler: 3727713

14.05.18 19:40

Damen Pokal-Halbfinale - FV Tennenbronn – FC Schönwald 5:1

Im Pokal-Halbfinale des vergangenen Mittwoches traten der zweitplatzierte FC Schönwald gegen den drittplatzierten FV Tennenbronn um den Finaleinzug an. So versprach schon die Tabelle der Bezirksliga Nord ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Rundenspiele konnte jedoch der FC Schönwald für sich entscheiden.

Von beginn an war das Spiel sehr umkämpft und körperbetont, jedoch mit mehr Spielanteilen bei unseren Schächle-Damen. So konnten sie sich auch mehrere hochkarätige Torchancen auf die Fahne schreiben, ohne diese jedoch zu vollenden. Geradezu gnadenlos effektiv hingegen war der FC Schönwald. Ein langer flacher Ball hebelt Abwehr und Torfrau aus und führte, schon bei der ersten nennenswerten Chance, zum 0:1 in der 15 Spielminute. Der FVT verlor daraufhin immer mehr den Faden. Die rückblickend größte Schwächephase der Schächle-Damen in dieser Partie konnte der FC Schönwald aber nicht weiter nutzen. Kurz vor der Halbzeit schaffte Leonie Hilser den Ausgleich mit einer verunglückten Flanke, die sich aber perfekt hinter der Torfrau zum 1:1 in der 39. Minute ins Tor senkt.

Bis zur Pause war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, doch nach der Pause schien der FVT einen Gang hochzuschalten. Der Gegner klärte hinten nicht gut. Denise Weißer war sofort zur Stelle, schnappte sich den Ball und verwandelte direkt zum 2:1 in der 46. Minute. Direkt weiter ging es mit einem Solo-Lauf von Lisa Hils, die an der Außenlinie einen 80 Meter Sprint mit Ball vollführte und schlussendlich aus spitzem Winkel aufs Tor schoss. Der Ball prallte an der letzten Defensiv-Frau ab und fiel direkt ins Tor zum 3:1 in der 51. Minute. Blitzstart für den FV Tennenbronn. Die Gäste versuchten wieder mehr Druck aufzubauen. Dies wurde mit guten Möglichkeiten, nicht aber mit einem Tor belohnt. Durch zwischenzeitlich weit aufgerückte Gäste gab es nun viel Platz für unsere schnellen Spielerinnen. Infolge dessen konnte genau diese Situation, nach einer flachen Abwehr einer Ecke, ausgenutzt werden. Denise Weißer bekam den Ball und durchbrach mit hoher Geschwindigkeit die letzten Abwehrreihen. Alleine konnte sie weiter die Torfrau zum 4:1 in der 73. Minute überwinden. Den sprichwörtlichen Sack konnte schlussendlich Jana Moosmann über ein gutes Passspiel mit Denise Weißer zum 5:1 in der 79. Minute zu machen.

Mit einem mehr als deutlichem Ergebnis konnten sich unsere Damen über einen erneuten Doppel-Finaleinzug mit den Herren freuen und nun dem Finale entgegenfiebern.


© 2018 FV Tennenbronn e.V. | akt. 17.09.2018 |    Impressum   Datenschutz   Kontakt