» News 
Besucherzähler: 3101110

20.06.17 22:05

SV Geisingen : FV Tennenbronn 8:7 n.E. (0:0, 0:0)

Aufstellung FV Tennenbronn:
Pascal Wegner, Fabio Lehmann (Ferdinand Fleig, 105‘) , Benjamin Moosmann, Timo Roth, Dennis Bastiansen, Markus Broghammer, Manuel Hilser (Daniel Hummel, 96‘) , Ramon Haas, Patrick Ginter (Andreas Dold, 52‘) , Oliver Hilser (Julian Fleig, 86‘), Patrick Hilpert

An Fronleichnam stand für den FV Tennenbronn das Bezirkspokalfinale in Wolterdingen an. Gegen den SV Geisingen hatte der FV die Chance, den Pokal nach 2015 und 2016 zum dritten Mal nacheinander zu gewinnen.
Beide Mannschaften begannen die Partie zunächst abwartend und wollten in der Anfangsphase nicht zu viel riskieren. Die Tennenbronner, lautstark von zahlreichen Fans unterstützt, spielten gegen den dritten der Bezirksliga stark und konzentriert und kam Mitte der ersten Spielhälfte auch zu einigen guten Chancen. Zur Pause stand es unter dem Strich leistungsgerecht 0:0.
Nach dem Wiederanpfiff wurden die Torchancen auf beiden Seiten weniger. Mit zunehmender Spieldauer wurden die beiden Teams auch vorsichtiger, keine der beiden Mannschaften wollte den möglicherweise entscheidenden Fehler machen. Die Verlängerung war daher eine logische Folge.
In den 30 Minuten hatten beide Mannschaften nochmals einige Chancen, doch wirklich gefährlich waren auch diese nicht mehr.
Auch im Elfmeterschießen kam es zum äußersten: Auf beiden Seiten mussten alle elf Spieler den Gang zum Punkt antreten, ehe eine Entscheidung gefallen war. Am Ende reichte es trotz dreier gehaltener Elfmeter von Pascal Wegner nicht ganz zum dritten Pokalsieg in Folge. Dennoch kann der FV Tennenbronn um Trainer Winfried Hermes auf eine starke Pokalsaison zurückblicken.


© 2017 FV Tennenbronn e.V. | akt. 21.08.2017 |    Impressum   Kontakt